Abschnitte der Ausstellung

Die Anfangsjahre

zeigen einen Nachbau eines traditionellen Rondavel (Rundhütte) in den sanften Hügellandschaften der Transkei. Dieser Ausstellungsteil wirft anhand zahlreicher Artefakte einen Blick auf die traditionelle Thembu-Kultur und auf das Leben eines Bauernjungen aus ländlicher Gegend.

 

Der Kampf ist mein Leben

nutzt partizipative Medien um den Besuchern die Möglichkeit zu geben, die Entbehrungen und unsäglichen Umstände der Apartheid nachempfinden zu lassen. Das beinhaltet Themen wie die Erniedrigung durch Rassentrennung, die Aktionen des zivilen Ungehorsams der Defiance Campaign und die Härte der Polizeibrutalität.

Gefängnisjahre

bildet die hohen Steintürme und die Geräuschkulisse von Robben Island nach und kreiert anhand von Nelson Mandelas Worten und Briefen ein gewaltiges audiovisuelles Erlebnis des Lebens in seiner Gefängniszelle.

Freiheit?

präsentiert die Gewalt der frühen 1990er Jahre mithilfe von Original-Nachrichtenfilmmaterial und feiert das Wunder der ersten demokratischen Wahl.

Heilung einer Nation

teilt symbolträchtige Objekte und Videobeiträge von Familienmitgliedern, ehemaligen Mitarbeitern und Prominenten wie  z.B. Neneh Cherry, Peter Gabriel und Lewis Hamilton, um zu zeigen wie Nelson Mandela Südafrika vereint und die Welt inspiriert hat.

Ein Augenblick mit Mandela

gibt jedem Besucher die Möglichkeit, Madiba zuzuhören, wie er die nächste Generation dazu anregt, die Fackel aufzunehmen und sein Vermächtnis fortzuführen.

Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.